Franz Lehár »Cloclo«

Letzten Sommer gastierte ich beim Lehár Festival in Bad Ischl für die Rolle des Maxime de la Vallé (»Cloclo«); die Weltersteinspielung dieser vergessenen Operette von 1924 ist nun zum Lehár-Jahr 2020 bei CPO erscheinen.
Die CD findest du hier!

“Sieglinde Feldhofer (Cloclo) and her two suitors Gerd Vogel (Severin) and Daniel Jenz (Maxime) all have flexible, pleasantly transparent voices with a tart, occasionally plangent edge that actually proves something of an asset in material as sweet as this.“
GRAMOPHONE, 11/2020

“Daniel Jenz (Maxime de la Vallé) lässt […] an Martin Finke in den klassischen EMI-Lehár-Produktionen denken.“
FONO FORUM, 11/2020

“mit der frivolen wie anrührenden Sieglinde Feldhofer […] die am Ende doch ihren altersmäßig passenderen Galan in der angenehmen Tenorsinggestalt von Daniel Jenz abbekommt.“
OPER! Das Magazin, 10/2020